Please fill this field
Andreas SCHIEDER Andreas SCHIEDER
Andreas SCHIEDER

Grupo de la Alianza Progresista de Socialistas y Demócratas en el Parlamento Europeo

Miembro

Austria - Sozialdemokratische Partei Österreichs (Austria)

Inicio Andreas SCHIEDER

Presidente

D-MK
Delegación en la Comisión Parlamentaria Mixta UE-Macedonia del Norte

Miembro

CPDE
Conferencia de Presidentes de Delegación
AFET
Comisión de Asuntos Exteriores
INGE
Comisión Especial sobre Injerencias Extranjeras en Todos los Procesos Democráticos de la Unión Europea, en particular la Desinformación

Suplente

IMCO
Comisión de Mercado Interior y Protección del Consumidor
D-US
Delegación para las Relaciones con los Estados Unidos

Últimas actividades

Aplicación de la política comercial común: informe anual de 2018 (A9-0160/2020 - Jörgen Warborn) DE

07-10-2020
Explicaciones de voto por escrito

Bei der heutigen Endabstimmung über den Bericht zur Implementierung der europäischen Handelspolitik haben sich die Abgeordneten der SPÖ-Delegation im EP enthalten. Ein von uns eingebrachter Änderungsantrag, der bei Verstößen gegen die Nachhaltigkeitsbestimmungen in Handelsabkommen geeignete und wirksame Streitbeilegungsmechanismen fordert sowie die Möglichkeit von Sanktionen, hat keine Mehrheit gefunden. Darüber hinaus begrüßt der Bericht die bereits abgeschlossenen Handelsabkommen mit Singapur, Vietnam und Kanada, die von der SPÖ-EU-Delegation äußerst kritisch gesehen werden. Positiv zu beurteilen ist, dass ein Antrag angenommen wurde, wonach sich das EU-Parlament gegen das Mercosur-Abkommen in jetziger Form ausspricht. Abschließend lässt sich feststellen, dass zwar einige positive Forderungen im Bericht enthalten sind (zB verbindliche Regeln für die Sorgfaltspflicht in Lieferketten; Forderung nach einem verbindlichen Vertrag für Wirtschaft und Menschenrechte auf Ebene der Vereinten Nationen), dennoch verfolgt die SPÖ-EU-Delegation eine andere Art der Handelspolitik. Eine EU-Handelspolitik, die mit dem Green Deal und dem Pariser Klimaabkommen in Einklang steht, die Arbeitsrechte und Umweltstandards durchsetzbar und einklagbar macht. Der Bericht widerspiegelt diese Position nicht zur Gänze. Aus diesem Grund haben sich die SPÖ-EU-Abgeordneten am Ende enthalten.

Andreas SCHIEDER
Andreas SCHIEDER

En EP NEWSHUB

RT @nuclearban: We congratulate those who spoke in support of the #nuclearban today including @lukasmandl @SCHIEDER and @MounirSatouri 📣 "the only realism I want to endorse is the realism which is able to protect our citizens." https://t.co/iV8E9fW2RR 

@IsmailErtug Good News, schade um den unötigen Stress...aber besser so!

Burgerverkostung im Europäischen Parlament: weil diese Woche darüber abgestimmt wird, wie vegetarische Ersatzprodukte heißen dürfen, haben der @HannesHeide und der Günter Sidl und ich mal ein paar sog. „Veggieburger“ ins Büro bestellt und getestet. Ganz gut finde ich eigentlich. https://t.co/GBOiBWqcQZ 

Contacto

Bruxelles

Strasbourg