Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHL
Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHL
Deutschland

geboren am : , Etterbeek (Belgien)

8. Wahlperiode Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHL

Fraktionen

  • 01-07-2014 / 01-07-2019 : Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) - Mitglied

Nationale Parteien

  • 01-07-2014 / 01-07-2019 : Christlich Demokratische Union Deutschlands (Deutschland)

Stellvertretende Vorsitzende

  • 13-10-2014 / 01-07-2019 : Delegation für die Beziehungen zu Kanada

Mitglied

  • 01-07-2014 / 18-01-2017 : Ausschuss für internationalen Handel
  • 01-07-2014 / 18-01-2017 : Unterausschuss Menschenrechte
  • 14-07-2014 / 12-10-2014 : Delegation für die Beziehungen zu Kanada
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Ausschuss für internationalen Handel
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Unterausschuss Menschenrechte

Stellvertreterin

  • 01-07-2014 / 18-01-2017 : Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten
  • 14-07-2014 / 01-07-2019 : Delegation für die Beziehungen zu Indien
  • 19-01-2017 / 01-07-2019 : Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten
  • 19-02-2019 / 01-07-2019 : Delegation für die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten

Hauptsächliche parlamentarische Tätigkeiten

Beiträge zu Aussprachen im Plenum

Redebeiträge in einer Plenartagung und schriftliche Erklärungen zu Aussprachen im Plenum. Artikel 204 und Artikel 171 Absatz 11 GO

Zusammensetzung der Fraktionen

17-04-2019 P8_CRE-REV(2019)04-17(3-125-0000)

Handelsbeziehungen EU-China (Aussprache)

03-04-2019 P8_CRE-REV(2019)04-03(1-227-0000)

Berichte – als Berichterstatter(in)

Im federführenden Ausschuss wird ein Berichterstatter benannt, der einen Bericht über Vorschläge für einen Gesetzgebungsakt, Haushaltsvorschläge und andere Angelegenheiten ausarbeitet. Dabei können einschlägige Sachverständige und Interessenträger konsultiert werden. Außerdem sind die Berichterstatter dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schattenberichterstattern zu verhandeln. Im Ausschuss angenommene Berichte werden dann im Plenum geprüft und zur Abstimmung gestellt. Artikel 55 GO

Berichte – als Schattenberichterstatter(in)

Die Fraktionen können für jeden Bericht eines federführenden Ausschusses einen Schattenberichterstatter benennen, der den Fortgang des jeweiligen Berichts verfolgen und mit dem Berichterstatter Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

Stellungnahmen – als Verfasser(in)

Die Ausschüsse können eine Stellungnahme zu einem Bericht des federführenden Ausschusses ausarbeiten, in dem sie sich mit den Angelegenheiten in ihrem Zuständigkeitsbereich befassen. Die Verfasser dieser Stellungnahmen sind außerdem dafür zuständig, Kompromissänderungsanträge zu verfassen und mit den Schatten-Verfassern der Stellungnahme zu verhandeln. Artikel 56, Artikel 57 und Anlage VI GO

STELLUNGNAHME zum Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG, Euratom) Nr. 480/2009 zur Einrichtung eines Garantiefonds für Maßnahmen im Zusammenhang mit den Außenbeziehungen

22-03-2017 INTA_AD(2017)599646 PE599.646v02-00 INTA
Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHL

STELLUNGNAHME zur Umsetzung der Empfehlungen des Parlaments von 2010 zu Sozial- und Umweltnormen, Menschenrechten und zur sozialen Verantwortung der Unternehmen

13-04-2016 AFET_AD(2016)571491 PE571.491v02-00 AFET
Godelieve QUISTHOUDT-ROWOHL

Stellungnahmen – als Schatten-Verfasser(in)

Die Fraktionen können für jede Stellungnahme einen Schatten-Verfasser der Stellungnahme benennen, der den Fortgang der jeweiligen Stellungnahme verfolgen und mit dem Verfasser der Stellungnahme Kompromisstexte aushandeln soll. Artikel 215 GO

STELLUNGNAHME zu der Umsetzung der APS-Verordnung (EU) Nr. 978/2012

23-01-2019 AFET_AD(2019)623949 PE623.949v02-00 AFET
Pier Antonio PANZERI

STELLUNGNAHME zum Stand der Beziehungen zwischen der EU und den Vereinigten Staaten

22-06-2018 INTA_AD(2018)620975 PE620.975v02-00 INTA
Bernd LANGE

STELLUNGNAHME zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss, im Namen der Europäischen Union, des Abkommens über eine verstärkte Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Kasachstan andererseits

27-09-2017 INTA_AD(2017)609316 PE609.316v02-00 INTA
David BORRELLI

Mündliche Anfragen

Anfragen zur mündlichen Beantwortung mit Aussprache, die an die Kommission, den Rat oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohe Vertreterin der Union gerichtet sind, können von einem Ausschuss, einer Fraktion oder mindestens 5 % der Mitglieder eingereicht werden. Artikel 136 GO

Sonstige parlamentarische Tätigkeiten

Schriftliche Anfragen

Die Mitglieder können eine bestimmte Anzahl Anfragen zur schriftlichen Beantwortung an den Präsidenten des Europäischen Rates, den Rat, die Kommission oder die Vizepräsidentin der Kommission und Hohen Vertreterin der Union richten. Artikel 138 und Anlage III GO

Anfragen an das Präsidium, die Konferenz der Präsidenten und die Quästoren

Die Mitglieder können dem Präsidenten Anfragen dazu übermitteln, wie das Präsidium, die Konferenz der Präsidenten bzw. die Quästoren ihre jeweiligen Aufgaben wahrnehmen. Artikel 32 Absatz 2 GO

Anfragen an die EZB sowie zum SSM und zum SRM

Die Mitglieder können Anfragen zur schriftlichen Beantwortung an die Europäische Zentralbank (EZB) richten und im Zusammenhang mit dem Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) und dem Einheitlichen Abwicklungsmechanismus (SRM) einreichen. Diese Anfragen sind zunächst beim Vorsitz des zuständigen Ausschusses einzureichen. Artikel 140, Artikel 141 und Anlage III GO

Antworten auf Anfragen an die EZB sowie zum SSM und zum SRM

Es handelt sich um die Antworten auf Anfragen der Mitglieder an die Europäische Zentralbank (EZB) und im Zusammenhang mit dem Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) und dem Einheitlichen Abwicklungsmechanismus (SRM). Artikel 140, Artikel 141 und Anlage III GO

Vorschläge für einen Rechtsakt der Union

Die Mitglieder können einen Antrag an die Kommission richten, einen Rechtsakt der Union vorschlagen (einen neuen Rechtsakt oder Änderungen an einem geltenden Rechtsakt). Artikel 47 GO

VORSCHLAG FÜR EINEN UNIONSAKT zur Überprüfung (Screening) ausländischer Investitionen in strategischen Bereichen

26-04-2017 B8-0302/2017

Erklärungen

Alle nachstehenden Erklärungen wurden vom Mitglied unterzeichnet, auch wenn die Unterschrift in der Online-Kopie nicht sichtbar ist.